Olga Soltau
Dipl. Klavierpädagogin und Klavierbegleiterin

Unterrichtsmethoden

Jedes Kind ist anders - deshalb bilden die Besonderheiten der Persönlichkeit, die individuelle Begabung und die persönlichen Wünsche und Vorlieben immer den Ausgangspunkt für meine Unterricht. Ich lege besonderen Wert auf die Stellung der Hände, denn sie ist entscheidend für einen schönen Klang und für das Erlernen komplizierter Musikstücke. Das Spielen von Legato ist mir sehr wichtig und bildet einen Schwerpunkt meines Unterrichts. So schafft man es, z.B. das Klavier wie eine Geige singen zu lassen. Das Pedal benutzen wir von Anfang an, um ein breites Spektrum an Klangeffekten erzeugen zu können.

Auch das Zusammenspiel von Geschwistern oder der ganzen Familie möchte ich besonders fördern. Unterstützen Sie jüngere Geschwister beim Einstieg, indem das ältere Geschwisterkind Absetz das Jüngere mit anlernt. Zu meinen Schülern gehören z.B. Geschwister, Mutter und Kind oder auch Vater und Kind, die gerne vierhändig musizieren.

Ich biete nach Wunsch eine breite Auswahl an Musikstücken an, über Klassik und russische Musik hinaus - das Beste, Interessanteste und Originellste. Die Übungen sind auf das jeweilige Alter ausgerichtet. Mit Kindern mache ich gerne Spiele mit darin versteckten übungen. So haben auch die Kleinsten viel Freude am Üben.

Sie lernen bei mir an einem Grotrian-Steinweg-Klavier.



Neuigkeiten